Schloss Prunn (heißt eigentlich Burg Prunn…)

Wir lesen die Geschichte des kleinen Jungen Julius und ermitteln am Weg zur Burg die Koordinaten des Geocaches. Ein schöner Wanderweg  – aber sehr kurz. In ca. 15 Minuten ist man bereits auf Schloss Prunn.

Dann beginnt die Suche. Entweder haben wir die falschen Koordinaten, oder aber der “Owner” des Caches führt uns in relativ gefährliches Absturz Gebiet. Mit Kinder jedenfalls nicht zu empfehlen – aber vielleicht haben unsere Koordinaten ja doch nicht gestimmt.

Jedenfalls haben wir die Suche dann abgebrochen, weil es uns erstens zu gefährlich wurde und zweitens kein markanter Punkt zu finden war, wo es Sinn gemacht hätte einen Cache zu verstecken.

Wir wandern wieder hinunter nach Prunn und fahren weiter nach Riedenburg zum “Drei-Burgen-Steig – TACHENSTEIN” Cache. Wenigstens einen Erfolg brauchen wir heute noch…